Kössen


Meine persönlichen Tipps

Der Walchsee ist ein Traum mit seinem glasklaren Wasser und dem imposanten Kaisergebirge. Ich wohne nicht weit davon entfernt und kenne viele empfehlenswerte Plätze dieser Gegend. Bevor du den eigentlichen Beitrag liest, beglücke ich dich mit meinen ganz persönlichen Geheimtipps, wo es mir besonders gut gefällt. Lass dich inspirieren und lies dir diese Beiträge durch:

  1. Tipp: Traumziel im Herbst zum Wandern
  2. Tipp: Das solltest du über Kössen wissen 👀
  3. Tipp: Perfektes Wellnesshotel am See! Viele Saunen + Pool.
  4. Unsere 10 Tipps am Walchsee mit Kindern ❤️

Wahrscheinlich suchst du auch ein preiswertes Hotel? Dann schau dir gleich meinen Hotel-Tipp an. Es liegt DIREKT am Walchsee, mit Pool, Wellness und umfangreicher Kulinarik. Wir sind gerne hier! Mit einem Klick auf´s Bild kommst du zur Webseite:

War der eine oder andere Tipp für dich dabei? Dann geht es jetzt zum eigentlichen Inhalt der gewünschten Seite. Viel Spaß beim Lesen und Entdecken – wenn es dir gefällt, kannst du am Ende der Seite mit einem Klick diese Tipps als Email oder WhatsApp verschicken! Für dich zum Merken oder als Empfehlung an deine Freunde.
So, nun geht es wirklich los 🙂

Viel Spaß beim Lesen und Entdecken!
DER REISEBLOGGER Markus Schmidt

Hier dein gewünschter Inhalt:


 

5/5 - (5 votes)

Das ist Kössen in Österreich

Der Ort Kössen in Österreich liegt in einem Talkessel umgeben von den Chiemgauer Alpen und dem Kaisergebirge. Was viele nicht wissen: Das Gemeindegebiet endet nicht an der Siedlungsgrenze der Häuser, sondern erstreckt sich bis an den Walchsee. Das gesamte Westufer am Walchsee gehört zu Kössen. Im Norden grenzt Kössen an Bayern an. Dort ist die wohl meistbesuchte Sehenswürdigkeit: Die Entenlochklamm mit dem Klobenstein und den Hängebrücken. In diesem Beitrag gebe ich dir einen Überblick, was uns in diesem Ort in Tirol gefällt und dich für deinen Ausflug oder Urlaub interessieren wird.

Kössen Sehenswürdigkeiten

Der Gasthof - herrschaftlich mitten im Ort und eine der Kössen Sehenswürdigkeiten
Der Gasthof – herrschaftlich mitten im Ort und eine der Kössen Sehenswürdigkeiten

Beginnen wir mit den Kössen Sehenswürdigkeiten. Den Ort gibt es schon lange, weil hier ein reger Grenzverkehr zwischen Bayern und Tirol herrschte. So wurden herrschaftliche Gasthöfe für Einkehr und Unterkunft gebaut, die du heute noch sehen kannst. Die Häuserfassaden ist teils aufwändig bemalt und daher eine der Sehenswürdigkeiten. Im Ortszentrum ist ein Dorfplatz. Dort ist einer der mächtigsten Gasthöfe. Hier steht auch die Kirche. Sie ist den Heiligen Peter und Paul geweiht. Um die Kirche erstreckt sich der Ortskern.

Rund um die Kirche St. Peter und Paul ist das Ortszentrum von Kössen
Rund um die Kirche St. Peter und Paul ist das Ortszentrum von Kössen

Wenn du eine richtige Altstadt suchst, muss ich dich enttäuschen. Das gibt es nicht. Es ist ein kleines Bergdorf. Daher ist vor allem die Natur die Sehenswürdigkeit des Ortes. Du findest hier Bergseen, Flüße und Berge. Kössen punktet nicht mit Bauwerken sondern mit Natur! Deswegen hier meine Auflistung dieser besonderen Natur-Sehenswürdigkeiten. Los geht es mit der einmaligen Entenlochklamm und dem türkisgrünen Wasser.

Entenlochklamm

Kössen Klamm Tipp und DIE Sehenswürdigkeit des Ortes: Die Entenlochklamm
Kössen Klamm Tipp und DIE Sehenswürdigkeit des Ortes: Die Entenlochklamm

Die Entenlochklamm ist die meistbesuchte der Kössen Sehenswürdigkeiten. Und ja, ein Besuch lohnt sich wirklich. Die Großache hat sich in den felsen Untergrund gegraben und lockt mit seiner türkisgrünen Farbe zu jeder Jahreszeit. Die schmalste Stelle der Entenlochklamm war früher gerade einmal wenige Meter breit. Aufgrund von Hochwasser mussten Felsen gesprengt werden, damit sich nicht die Bäume verkeilen und Überflutungen die Gegend verwüsten. Ich habe hier bereits alle Informationen über die Entenlochklamm gesammelt, klick drauf und schau dir die Bilder an:

Klobenstein

Kössen Sehenswürdigkeiten: Die Wallfahrtskirche mit dem gespaltenen Felsen
Kössen Sehenswürdigkeiten: Die Wallfahrtskirche mit dem gespaltenen Felsen

Nicht weit von der Entenlochklamm ist der bekannte Klobenstein. Der Sage nach, hat sich ein großer Felsen gespalten („geklobt“), um Schutz zu bieten. Deshalb entstand gleich daneben eine Wallfahrtskirche. Sie ist Anlaufstelle für Gläubige und auch viele andere Besucher, weil sie mehr als nur eine Kirche ist. Viele sprechen von einem Kraftort, für andere Besucher ist es einfach ein schönes Ausflugsziel, weil die Lage so wunderbar bist. Du kannst den Klobenstein fast komplett mit dem Auto erreichen, nur die letzten Meter sind zu gehen. Überzeuge dich selbst von dieser besonderen Sehenswürdigkeit in Tirol und lies dir hier alles über den Klobenstein durch:

Taubensee

Mitten durch den Taubensee verläuft die Grenze zwischen Bayern und Tirol - eine der Kössen Sehenswürdigkeiten
Mitten durch den Taubensee verläuft die Grenze zwischen Bayern und Tirol – eine der Kössen Sehenswürdigkeiten

Oberhalb der Entenlochklamm und dem Klobenstein liegt ein See in den Bergen. Du siehst ihn erst ganz spät, weil er in einer Senke liegt. Es ist der Taubensee. Kurios an diesem See: Mittendurch verläuft im Wasser die Grenze zwischen Bayern und Tirol! Um den Taubensee zu erreichen, musst du allerdings wandern. Du kannst nicht mit dem Auto zu dieser Natur Sehenswürdigkeit fahren. Rechne rund 2 Stunden für die Wanderung ab dem Waldbad. Es sind ca. 600 Höhenmeter. Hier die komplette Beschreibung wie wir es gemacht haben und was dich am Taubensee erwartet:

Hagersee

Der Hagersee ist ein kleiner See, der etwas abgelegen im Hagertal liegt. Es handelt sich dabei um einen Angelteich, bei du ohne Angelschein Fische angeln kannst. Es ist ein großes Eventgelände für Gruppen.

Das Waldschwimmbad

Am Ortsrand von Kössen ist das Waldschwimmbad ein besonderer Tipp für all jene, die an den heißen Tagen Abkühlung suchen. Die Bäume spenden viel Schatten, so daß es sich selbst ohne Bad auf der gepflegten Wiese gut aushalten lässt. Ansonsten sind die Schwimm- und Erlebnisbecken ein Traum. Kinder lieben die lange gelbe Rutsche und den kleinen Bach zum Spielen. Geöffnet ist das Bad allerdings nur im Sommer von Mitte Mai bis Mitte September.

Kössen Wandern

Kössen wandern - mit Blick auf das Kaisergebirge
Kössen wandern – mit Blick auf das Kaisergebirge

Viele der oben genannten Natur Sehenswürdigkeiten sind perfekte Wanderziele. Der Schmugglerweg durch die Entenlochklamm ist sicher der meistgegangene Wanderweg der ganzen Region. Auf dem ehemaligen Schmugglerpfad zwischen Bayern und Tirol kannst du auf den Wegen echter Schmuggler wandern. Danach kommt auf der Liste der beliebtesten Wanderungen sicherlich der Walchsee Rundweg. Ein technisch leichter Weg führt einmal rund um den ganzen See. Du brauchst dafür rund eine Stunde. Weitere Wanderungen findest du rundherum – am besten auf einer Wanderkarte.

Kössen Karte

Einen Überblick über alle offiziellen Wanderwege findest du auf dieser Kössen Karte. Auf ihr siehst du auch die Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Parkplätze. Klick einfach unverbindlich hinein – wenn du willst, kannst du die Karte auch bestellen, musst du aber nicht:

Kössen Einkaufen

Immer wieder taucht die Frage nache dem Einkaufen in Kössen auf: Geht das? Welche Geschäfts gibt es? Der Ort hat rund 4400 Einwohner ist damit aufgrund seiner Größe nicht die Shopping Metropole. Wenn du eine Einkaufsmeile mit besonderen Geschäften und einer prunkvollen Altstadt suchst, empfehle ich dir einen Tagesausflug zum Innsbruck Shopping. Dort findest du viele Geschäfte samt Cafes in der Fußgängerzone. In Kössen bekommst du allerdings die Waren des täglichen Bedarfs. Es gibt mehrere Supermärkte über den Ort verteilt. Du kannst deine Semmeln in den Bäckereien kaufen und eine Apotheke gibt es ebenfalls.

Kössen Hotel

Im Ort findest du viele Möglichkeiten zum Übernachten. Der Tourismus ist eine der Haupteinnahmequellen. So kannst du dir dein Kössen Hotel für einen Urlaub leicht aussuchen: Von günstig bis bin zum Wellnesshotel findest du hier alles. Ich empfehle dir dieses Hotel direkt am Walchsee.

Diese Tipps merken & mit Freunden teilen. Klick hier: