Walchsee Österreich

5/5 - (107 votes)

Der Walchsee

Der Walchsee ist zu jeder Jahreszeit schön: Hier die bunte Blattfärbung im Herbst
Der Walchsee ist zu jeder Jahreszeit schön: Hier die bunte Blattfärbung im Herbst
Walchsee Österreich: Blick von Walchsee und Kössen auf das Kaisergebirge
Blick von Walchsee und Kössen auf das Kaisergebirge

Unsere Erlebnisse am Walchsee in Österreich

Der Walchsee ist ein kleines Paradies! Egal zu welcher Jahreszeit wir hier gewesen sind, es war immer sehr schön. Der See ist nicht nur im Sommer anziehend. Im Herbst haben wir eine wunderbare Laubfärbung erlebt und im Frühling wird es hier sehr schnell grün, während andernorts in den Alpen oben noch der Schnee liegt. Du willst wissen, wo der Walchsee ist? Der See in Tirol befindet sich nahe Kössen, das wiederum nahe der bayerischen Grenze ist. Von München sind es rund 90 Kilometer an den Walchsee. Ähnlich weit ist es ab Innsbruck. Du bist direkt in den Alpen, umgeben von wunderbaren Wanderwegen. Direkt am See liegt der gleichnamige Ort Walchsee, wo gut 2000 Menschen leben. Willst du noch mehr erfahren? Lies einfach weiter: Auf dieser Webseite gebe ich dir meinen ganz persönlichen Überblick, was mir am Walchsee in Österreich und in der Region besonders gut gefällt. So findest du viele Insidertipps und kannst deinen Urlaub in Österreich oder den Ausflug in Tirol perfekt planen. Es gibt nämlich weit mehr als den Walchsee an sich zu erkunden. Mehr davon im nächsten Absatz. Davor aber noch mehr Infos zum Walchsee: Der See fällt als erstes auf und zieht mit seinem klarem Wasser und dem Panorama der Berge die Blicke auf sich. Ich habe hier einen ganzen Beitrag über den Walchsee geschrieben.
–> Walchsee

Walchsee wandern

Wunderschön im Herbst zum Wandern - Dank der überaus bunten Färbung rund um den Walchsee
Wunderschön im Herbst zum Wandern – Dank der überaus bunten Färbung rund um den Walchsee

Willst du gerne am Walchsee wandern? Dann wirst du unsere Wandertipps lieben. Wir haben viele Berge erwandert – Wasserfälle, Almen und Hütten besucht. Toll ist die leichte Wanderung um den See. Nicht verpassen solltest du die Almwanderungen und die Gipfelwanderungen, die teilweise direkt am See starten. Die besten Wanderungen liest du in diesem Beitrag, in dem wir auch verraten, auf welcher Wanderung du den schönsten Blick auf den See hast – und ja, das ist sogar eine sehr leichte Wanderung, die du gut mit Kindern schaffen kannst. Lies hier die Details und schau dir die Bilder unserer Walchsee Wanderungen an, zuletzt waren wir im Herbst bei einer traumhaft schönen Laubfärbung hier!
–> Walchsee Wanderungen

Kössen wandern

Wo in Kössen wandern? Schau dir unsere Wandertipps an!
Wo in Kössen wandern? Schau dir unsere Wandertipps an!

Und weil wir gerade beim Wandern sind – auch das benachbarte Örtchen Kössen ist ein wahres Wanderparadies. Viele Genußwanderungen sind hier. Besonders gut besucht: Die neue Hängebrücke in der Entenlochklamm ist beliebt bei Einheimischen und Gästen. Sie ermöglicht nun in Kombination mit der bereits bestehenden Hängebrücke eine Hängebrückenrunde. Wie du sie findest und welche weiteren Wanderungen lohnenswert sind – das liest du in diesem Beitrag
–> Kössen wandern.

Vom Walchsee Österreich zum Klobenstein

Ausflug vom Walchsee Österreich zum Klobenstein
Ausflug vom Walchsee Österreich zum Klobenstein

Eines der meistbesuchten Ziele der Region Walchsee Kössen ist der Klobenstein nahe der Grenze zwischen Tirol und Bayern. Der historische Wallfahrtsort hat nichts an seiner Magie verloren, im Gegenteil: Nachdem die Gegend rund um den Wallfahrtsort Maria Klobenstein brach gelegen ist, wurde er in den Jahren aufgewertet. Rund um die zwei steilen Klobenstein Felsen kannst du die Natur so richtig genießen. Eine leichte Wanderung führt von der Straße zur Wallfahrtskirche Maria Klobenstein, unterhalb davon sind zwei Hängebrücken und ein Kiesstrand am Wasser. Schau hier die Bilder und Tipps für deinen Klobenstein Ausflug:
–> Klobenstein

Schmugglerweg

Top Naturerlebnis nahe dem Walchsee in Österreich - Schmugglerweg Wanderung mit Ausblick von der Plattform
Top Naturerlebnis nahe dem Walchsee in Österreich – Schmugglerweg Wanderung mit Ausblick von der Plattform

Wenn du vom Klobenstein über eine der Hängebrücken wandern gehst, kommst du am anderen Ufer der Großache auf den Schmugglerweg. Der historische Weg diente früher wirklich den Schmugglern, heute ist es eine sehr beliebte kurzweilige Wanderung. Du kannst von Bayern aus auf dem Schmugglerweg nach Klobenstein wandern oder von Kössen in Tirol. Ich persönlich empfehle die Schmugglerweg Wanderung ab Kössen. Diese Strecke ist viel kurzweiliger, weil du nicht nur im Wald wandern bist, sondern auch Blicke zum Wildwasser hast. Zwei Aussichtsplattformen lassen dich auf den smaragd-grünen Bergfluß schauen!
–> Schmugglerweg Kössen

Taubensee

Vom Walchsee Österreich zur Taubensee Wanderung - tolle Wanderung von Kössen über Almen und Wald
Taubensee Wanderung – tolle Wanderung von Kössen über Almen und Wald

Viel Natur und ein Bergsee, das erwartet dich bei der Taubensee Wanderung. Die Taubensee Tour ist aber ein bißchen anspruchsvoller als der Schmugglerweg. Es liegen einige Höhenmeter zwischen dem Parkplatz und dem Bergsee – wenn auch der See gar nicht so weit weg wäre: Der Taubensee befindet sich Luftlinie nur rund 2 Kilometer vom Klobenstein und dem Schmugglerweg entfernt. Entlang der Luftlinie kannst du aber nicht wandern, es gibt keinen Weg zum Wandern vom Klobenstein zum Taubensee. Es gibt mehrere Wanderwege, die hinauf führen. Wieviele Kilometer und Höhenmeter du wandern willst, hängt von dir und deinem Ausgangspunkt ab. Du kannst in Bayern und Tirol starten, weiter unten im Tal oder auf halber Strecke. Hier die Beschreibung für deinen Ausflug zum Taubensee:
–> Taubensee Wandern

Kössen

Kössen Österreich - idyllischer Ort nahe dem Walchsee
Kössen Österreich – idyllischer Ort nahe dem Walchsee

Der kleine idyllische Ort Kössen ist nicht weit von Walchsee entfernt. Rund 4500 Menschen leben und wohnen im dem Örtchen zwischen den Bergen. Viele der Kössen Sehenswürdigkeiten habe ich dir bereits gezeigt. Dazu gehören die Entenlochklamm, der Schmugglerweg und der Taubensee. Der Ort liegt idyllisch umgeben von den Chiemgauer Alpen und dem Kaisergebirge. Was viele Besucher nicht wissen: Sogar ein Teil des Walchsees gehört zum Gemeindegebiet. Für alle die einmal einen Abstecher nach Bayern möchten: Von hier ist es nicht weit nach Bayern. Der Chiemgau beginnt gleich hinter der Entenlochklamm. Willst du noch mehr Informationen über den Ort Kössen? Dann klick hier auf die Kössen Tipps:
–> Kössen

Die Chiemgauer Alpen

Entdecke die schönsten Plätze der Chiemgauer Alpen rund um Walchsee und Kössen
Entdecke die schönsten Plätze der Chiemgauer Alpen rund um Walchsee und Kössen

Die Chiemgauer Alpen prägen das Landschaftsbild nördlich des Sees. Es sind die besten Wanderberge, weil zahlreiche Wege über diese Berge führen. Sie sind markiert und verlaufen abwechslungsreich. Uns haben die weiten Almwiesen gefallen, die teilweise bis ganz hinauf zu den Gipfeln ragen. Von dort oben hast du eine sehr gute Aussicht. Auf einigen Gipfel reicht der Blick über den Walchsee und hinüber zum Kaisergebirge. Außerdem verstecken sich sehenswerte Schluchten und Klammen hier. Wenn du unsere besten Wanderziele in den Chiemgauer Alpen entdecken willst, kannst du sie hier nachlesen:
–> Chiemgauer Alpen

Die häufigsten Fragen

Was sind die schönsten Plätze rund um den Walchsee?

Im Ort Walchsee solltest du die Seepromenade besuchen. Hier läßt es sich gut flanieren. Oberhalb der Seepromenade kannst du von der kleinen Anhöhe im Ort wunderbar den Sonnenuntergang beobachten. Am anderen Ufer, dem Südufer gibt es einen Wanderweg auf die Almen hinauf. Von dort hast du den besten Blick über den See in Kombination mit dem Panorama der Chiemgauer Alpen.

Kann man im Walchsee baden?

Ja, du kannst sogar extrem gut im Walchsee baden. Die Wassertemperatur steigt im Sommer bis auf 25 Grad an. Somit ist der Walchsee einer der wärmsten Seen in Tirol. Rund um den See gibt es viele Möglichkeiten auf einer Liegewiese zu entspannen. Im See locken 2 Aquaparks Kinder und Jugendliche an.

Gibt es eine Rundtour um den Walchsee?

Ja, du kannst einmal rund um den gesamten Walchsee. Der Weg ist beschildert. Du findest eine Variante zum Wandern und eine Möglichkeit mit dem Fahrrad.

Wem gehört der Walchsee?

Der See selbst ist privat. Deshalb ist auch ein Eintritt für das Baden zu bezahlen.

Noch mehr gute Tipps?

Tipps des Autors
Wenn dir all das gut gefällt, wirst du auch mit meinen Tipps für die Umgebung deine Freude haben! In kurzer Entfernung kannst du einen Ausflug zum Hocheck machen, mit Sommerrodelbahn, Skyglider und der einzigen Free-Fall-Rutsche im Freien. Gleich um die Ecke sind die bekannten Tatzelwurm Wasserfälle. Nicht verpassen solltest du außerdem Kufstein mit dem Kaiserlift. Er bringt dich hinauf ins imposante Kaisergebirge! Wenn du im Winter am Walchsee unterwegs bist, solltest du dir vorher gute Grödel organisieren! An vielen Stellen kann es eisig sein.
–> Kaiserlift Kufstein
–> Sommerrodelbahn & Free Fall Rutsche
–> Kaisergebirge
–> Tatzelwurm Wasserfälle

Walchsee Österreich Tipps merken

Willst du hierher und dir diese Tipps merken? Such dir einen dieser Pins aus und merke ihn dir auf Pinterest. Oder teil diesen Beitrag auf Facebook. So können deine Freunde die tollen Bilder auch sehen und du findest diese Tipps schnell wieder, wenn du Zeit für den Ausflug hast. Du kannst den Beitrag auch direkt in dein Postfach mailen oder deinen Freunden eine WhatsApp mit dem Link schicken – so finden sie auch diese Insidertipps. So geht das: Klick gleich auf das entsprechende Symbol unter den Bildern:

Diese Tipps merken & mit Freunden teilen. Klick hier: